Rezeptbild: Zerdrückte, geröstete Süßkartoffeln mit Pekannuss-Paprikasauce

Zerdrückte, geröstete Süßkartoffeln mit Pekannuss-Paprikasauce

Submitted by: Sara Haas, Ernährungsexpertin

Durch das Zerdrücken und anschließende Rösten bekommen die Süßkartoffeln eine natürlich karamellige Süße. Die schnelle Pekannuss-Paprikasauce bildet einen wunderbar pikanten Kontrast dazu.

 

 

Ingredients

  • Für die Kartoffeln:
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln, geputzt
  • 2 TL natives Olivenöl extra
  • 1/4 TL grobes Natursalz
  • 1/8 TL frisch zerstoßener schwarzer Pfeffer
  • Kochspray
  • Für die Sauce:
  • 60 g Pekannusskerne, in Stücken, geröstet, separat
  • 2 gegrillte rote Paprika aus dem Glas, grob gehackt
  • 1 EL natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/8 TL frisch zerstoßener schwarzer Pfeffer
  • Zum Garnieren:
  • 40 g zerbröselter Fetakäse
  • 1 EL fein gehackte frische Petersilie

ZUBEREITUNG

  1. Den Ofen auf 220 °C vorheizen.
  2. Die Süßkartoffeln mit einer Gabel rundherum einstechen. Auf einen mikrowellenbeständigen Teller geben und mit einem sauberen Küchenpapier abdecken. In der Mikrowelle auf hoher Stufe 8 Minuten garen, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Die Kartoffel sollte sich jetzt leicht mit der Gabel einstechen lassen. Andernfalls in 1-Minuten-Intervallen weitergaren. Etwas abkühlen lassen.
  3. Die Kartoffeln in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Alufolie ausgelegtes und mit Kochspray besprühtes Backblech geben. Jede Scheibe vorsichtig mit der Rückseite eines großen Pfannenwenders zerdrücken, die Kartoffeln sollten dabei aber möglichst intakt bleiben. Die Kartoffeln mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen ca. 30 Minuten lang rösten, bis die Kartoffeln leicht gebräunt und knusprig sind.
  4. In der Zwischenzeit die Paprika mit 30 g Pekannüssen, Olivenöl, Knoblauch und schwarzem Pfeffer in einer kleinen Küchenmaschine glattpürieren. Mischung in eine kleine Pfanne geben und bei niedriger Temperatur 5 Minuten lang unter häufigem Umrühren kochen.*
  5. Die Kartoffeln auf einen Servierteller geben und die Pekannuss-Paprikasauce in Klacksen darauf verteilen. Mit den restlichen gerösteten Pekannüssen, dem Feta und der Petersilie garnieren.

Rezepthinweis:

*Wenn es schnell gehen soll, kann man auf das Kochen der Sauce auch verzichten.

Nutrition facts

Calories

199 kcal

Fat

16 g

Sat Fat

3 g

Sodium

247 mg

Carbs

16 g

Fiber

3 g

Protein

4 g

If you liked this, why not try...

Pecans possess many impressive health benefits.

When it comes to America’s native nut, great taste is just the beginning. Heart-healthy with power-packed protein, this nutrient-dense nut boasts multiple health-promoting nutrients and bioactive compounds. The pecan has rightfully earned its reputation as a nutrition powerhouse.

American Pecan

Find us here:

Follow us for quick and easy pecan recipes, nut news, videos, and more.